Die letzte Station meiner Reise ist eigentlich keine, denn hier besuche ich niemanden sondern gönne mir nur einen tagesfüllenden Besuch im Miniatur Wunderland, der größten Modelleisenbahnanlage der Welt.

Da man dazu nicht viel sagen, sondern eher zeigen kann, werde ich das auch tun.
Und zwar zeige ich Euch einige interessante Details, die ich entdeckt habe (und von denen die Anlage übersät ist).
Trotzdem kann ich jedem nur empfehlen, sich die Anlage anzuschauen, es lohnt sich wirklich. Und eine Umfrage hat ergeben, dass 2/3 der Besucher sich nicht für Modellbahnen interessieren, sondern eher für das Drumherum 😉
Also viel Spaß damit und bis zu meinem Reisefazit.

Schweizer Berge

Hinter der Anlage

Area 51

märchenhaft...

Alien Hunter

K.I.T.T.

Schattenbahnhof

Kirmes in Knuffingen


KM-Stand: 1797 km