Jetzt ist es schon einige Monate her, dass ich zuletzt etwas geschrieben habe, daher kommt jetzt mal wieder was.

Den Entwurf für diesen Artikel habe ich schon vor einiger Zeit angelegt, daher ist es auch nicht mehr sonderlich neu, aber immer noch aktuell 😉

Seit August letzten Jahres bewohne ich meine eigene Wohnung. Zwar im Hause meiner Eltern, aber komplett autark, mit eigenem Eingang, eigener Küche und eigener Waschmaschine 😉

Ich genieße es wirklich sehr.
Zunächst muss ich sagen, dass ich im Vorfeld wirklich gemerkt habe, dass Gott für mich sorgt. Denn meine Wohnung war von Anfang an voll möbliert und ich habe davon lediglich für drei Dinge Geld ausgegeben, und davon nur für zwei den normalen Preis. Vielen Dank an dieser Stelle an alle, von denen ich alte Möbel bekommen habe oder die vermittelt haben!

Als nächstes konnte ich mich gestalterisch ein wenig ausleben, was für mich eigentlich total untypisch ist. Auf die Idee kam ich durch die Fernsehwerbung der Webseite posterjack.com, die Digitalfotos auf Postergröße ausdruckt und das zu fairen Preisen. Also habe ich mal mein Digitalfotoarchiv (4 Jahre, 12 GB) durchforstet und einige schöne Fotos drucken lassen. Die passenden Bilderhalter dazu und schon ist die Wanddeko fertig 🙂

Was ich aber auch sehr genieße, ist die Möglichkeit einfach mal Leute einzuladen oder nach dem Gottesdienst zu sagen „komm wir gehen zu mir“. Auch die diversen Grillabende auf meiner Dachterasse machen mir immer noch ungemein Spaß.

Es gäbe noch soviel dazu zu sagen, aber das würde dann langweilig. Ich möchte Gott an dieser Stelle einfach danken, dass er mir diese Wohnung geschenkt hat und mich spüren lässt, dass er für mich sorgt.